BRAIN TRAIN

HOMEPAGE (Schulen, Verein)

 

BRAIN TRAIN  ist ein Konzept des Vereins Initiative Begabung zur Begabungs- und Begabtenförderung in Vorarlberg und richtet sich an erfolgreiche, herausfordernde, sehr begabte, interessierte und motivierte Schülerinnen und Schüler.

Die Angebotspalette von BRAIN TRAIN soll den Schüler:innen die Möglichkeit  bieten, die eigenen Interessen zu vertiefen und neue zu entdecken, (kognitives) Wissen in Handlungsfelder zu übersetzen und anzuwenden, sich selbst und der eigenen Stärken bewusst zu werden, sich interdisziplinär und in heterogen gemischten Altersgruppen auszutauschen. Train your brain!

 

Die erste Modulreihe fand von November 2021 bis März 2022 statt und fokussierte den Schwerpunkt Quantenphysik. In zehn doppelstündigen Online-Modulen trafen sich vierzehntägig 35 Schülerinnen und Schüler aus HTL, AHS Oberstufe und BORG. Groß war die Freude, dass die letzte Einheit in Präsenz am BG Dornbirn abgehalten werden konnte!

 

Im Nebelkammerexperiment beobachteten die Teilnehmer:innen radioaktive Teilchen und die kosmische Strahlung.

 

Die SchülerInnen der 8b Klasse haben bei der Matura ausgezeichnete Leistungen erbracht, alle MaturantInnen haben die Mautra bestanden und damit durfte die Klasse gemeinsam mit Klassenvorständin Prof. Gudrun Natter die weiße Fahne hissen. Die Schulgemeinschaft gratuliert mit großer Freude ganz herzlich zu diesem außergewöhnlichen Erfolg.

In unserer online Umfrage konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Themen-Favoriten für zukünftige Physik-Module angeben. Diese sind uns ein Ansporn.

 

Der erste Schwerpunkt des BRAIN TRAIN 2022 endete mit der Übergabe der Diplome „Heureka!“-Physik im Beisein der Obfrau des Vereins Initiative Begabung Frau Mag.a Verena Chlumetzky-Schmid an die Teilnehmer:innen.

Seit dem Schuljahr 2007/08 vergibt der Verein der GWK-Lehrer/-innen Österreichs den GEOnomic-Award, welcher jährlich bundesweit den Geografie- und Wirtschaftskunde-Champion unter Schüler/-innen der 11. Schulstufe ermittelt. 

Das BG Gallusstraße ist sehr stolz, dass es mit Mario Meusburger und Lukas Wagner zwei unserer Schüler gelungen ist, im Vorbewerb – an dem traditionell mehrere hundert Kandidaten/-innen teilnehmen – zu überzeugen und unter die neun besten Kandidaten Österreichs zu kommen. Diese Platzierung ist gleichbedeutend mit einer Qualifikation für das Bundesfinale am 20. Mai in der Wirtschaftskammer in Wien, wo den beiden jungen Herren die Ehre zufällt, neben unserer Schule auch unser Bundesland zu vertreten. 

Direktorin Sabine Lenz-Johann und GWK-Fachkoordinator Tobias Bachner gratulierten den beiden Kandidaten herzlich zu ihrem großen Erfolg, würdigten die tolle Leistung und überreichten Büchergutscheine als kleine Anerkennung. Ein besonderes Dankeschön gebührt auch GWK-Fachkollegen Gabriel Stoll, der bei der Vorbereitung der Schulkandidaten/-innen entscheidend mitgewirkt hat. 

Wir drücken Mario und Lukas jedenfalls fest die Daumen und warten gespannt auf ihr Abschneiden nächste Woche in Wien! 

 

Der Geonomic-Bewerb steht unter der Schirmherrschaft der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), dem Bundesministerium für Digitalisierung, sowie dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und umfasst Wissensbereiche aus Geografie und Wirtschaftskunde. 

Website: https://geonomic.at/  

 

Am 14.6.2022 konnte nach einer Coronapause endlich wieder ein Schulaquathlon veranstaltet werden. Verschiedene Schulen aus Vorarlberg haben daran...

Weiterlesen

Am 3. Juni haben Julia Grabher und ich an der Prämierung der besten Vorwissenschaftlichen Arbeiten Teilnehmen dürfen. Die Urkundenvergabe fand in...

Weiterlesen

Am 15. 6. fand sich die 7b früh morgentlich im WIFI Dornbirn ein, um sich einen Tag lang mit dem Thema Projekt- und Eventmanagement, sowie den damit...

Weiterlesen

Nach einer 2-jährigen Corona-Pause konnten die diesjährigen dritten Klassen endlich wieder ihre Interessenportfolios vorstellen. Die Schüler*innen...

Weiterlesen

Nach zwei Jahren Pause nahm das BG Gallus zum siebten Mal an der „Schoolbowl“ im Hohenemser Herrenried teil. Wir spielten mit zwei Mannschaften, die...

Weiterlesen

Mathematik – Miniolympiade

Im Rechteck ABCD ist S der Diagonalenschnittpunkt. Der Punkt E liegt auf AC zwischen A und S, so dass DE normal auf AS...

Weiterlesen

Die Biologie -Challenge ist ein zweistufiger Wettbewerb für interessierte und begabte Schüler und Schülerinnen.

 

In Vorarlberg wird die Biologie –...

Weiterlesen

Beim Bundesfinale des GEOnomic-Wettbewerbes am 20. Mai schlugen sich unsere beiden Vertreter Lukas Wagner und Mario Meusburger hervorragend. Lukas...

Weiterlesen

Eine Abordnung von 3 Teams nahm am 15. Mai bei den Oberstufen-Leichtathletikmeisterschaften teil. Bei diesem Teamwettkampf musste jede Mannschaft die...

Weiterlesen

Vom 9.-11. Mai beziehungsweise 8.-10. Juni verbrachten die dritten Klassen jeweils drei erlebnisreiche Wander-Sport-Tage im schönen Bergdorf Ebnit....

Weiterlesen