Toller Erfolg für das BG Gallusstraße beim GEOnomic-Wettbewerb

Seit dem Schuljahr 2007/08 vergibt der Verein der GWK-Lehrer/-innen Österreichs den GEOnomic-Award, welcher jährlich bundesweit den Geografie- und Wirtschaftskunde-Champion unter Schüler/-innen der 11. Schulstufe ermittelt.

Das BG Gallusstraße ist sehr stolz, dass es mit Mario Meusburger und Lukas Wagner zwei unserer Schüler gelungen ist, im Vorbewerb – an dem traditionell mehrere hundert Kandidaten/-innen teilnehmen – zu überzeugen und unter die neun besten Kandidaten Österreichs zu kommen. Diese Platzierung ist gleichbedeutend mit einer Qualifikation für das Bundesfinale am 20. Mai in der Wirtschaftskammer in Wien, wo den beiden jungen Herren die Ehre zufällt, neben unserer Schule auch unser Bundesland zu vertreten.

Direktorin Sabine Lenz-Johann und GWK-Fachkoordinator Tobias Bachner gratulierten den beiden Kandidaten herzlich zu ihrem großen Erfolg, würdigten die tolle Leistung und überreichten Büchergutscheine als kleine Anerkennung. Ein besonderes Dankeschön gebührt auch GWK-Fachkollegen Gabriel Stoll, der bei der Vorbereitung der Schulkandidaten/-innen entscheidend mitgewirkt hat.

Wir drücken Mario und Lukas jedenfalls fest die Daumen und warten gespannt auf ihr Abschneiden nächste Woche in Wien!

 

Der Geonomic-Bewerb steht unter der Schirmherrschaft der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), dem Bundesministerium für Digitalisierung, sowie dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und umfasst Wissensbereiche aus Geografie und Wirtschaftskunde.

Website: geonomic.at

 

Seit dem Schuljahr 2007/08 vergibt der Verein der GWK-Lehrer/-innen Österreichs den GEOnomic-Award, welcher jährlich bundesweit den Geografie- und Wirtschaftskunde-Champion unter Schüler/-innen der 11. Schulstufe ermittelt. 

Das BG Gallusstraße ist sehr stolz, dass es mit Mario Meusburger und Lukas Wagner zwei unserer Schüler gelungen ist, im Vorbewerb – an dem traditionell mehrere hundert Kandidaten/-innen teilnehmen – zu überzeugen und unter die neun besten Kandidaten Österreichs zu kommen. Diese Platzierung ist gleichbedeutend mit einer Qualifikation für das Bundesfinale am 20. Mai in der Wirtschaftskammer in Wien, wo den beiden jungen Herren die Ehre zufällt, neben unserer Schule auch unser Bundesland zu vertreten. 

Direktorin Sabine Lenz-Johann und GWK-Fachkoordinator Tobias Bachner gratulierten den beiden Kandidaten herzlich zu ihrem großen Erfolg, würdigten die tolle Leistung und überreichten Büchergutscheine als kleine Anerkennung. Ein besonderes Dankeschön gebührt auch GWK-Fachkollegen Gabriel Stoll, der bei der Vorbereitung der Schulkandidaten/-innen entscheidend mitgewirkt hat. 

Wir drücken Mario und Lukas jedenfalls fest die Daumen und warten gespannt auf ihr Abschneiden nächste Woche in Wien! 

 

Der Geonomic-Bewerb steht unter der Schirmherrschaft der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), dem Bundesministerium für Digitalisierung, sowie dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und umfasst Wissensbereiche aus Geografie und Wirtschaftskunde. 

Website: https://geonomic.at/